Curve

Ich habe mit dem Urinieren Schwierigkeiten. Was nun?

Wenn das Harnwegssystem nicht ordnungsgemäß funktioniert, wodurch ein Blasenproblem entsteht, dann gibt es dafür zwei Ursachen: 

  1. Harninkontinenz: der unfreiwillige Urinverlust.
  2. Harnretention: die Unfähigkeit zur Blasenentleerung, wodurch Urin in der Blase zurückbleibt und Infektionsgefahren entstehen können.

Selbstkatheterisierung als Lösung

Bei Blasenproblemen kann es sich um ein paar Urintropfen bei Husten oder Niesen handeln. Aber es kann auch zu einem starken plötzlichen Harndrang kommen, weswegen Menschen rennen müssen, um es rechtzeitig auf die Toilette zu schaffen bzw. Menschen ihre Kontrolle über ihre Blase verlieren. In vielen Fällen können diese Blasenprobleme reguliert werden. Dies kann zum Beispiel durch die Selbstkatheterisierung erfolgen: indem Sie zu festen Zeiten zur Blasenentleerung mithilfe eines Katheters zur Toilette gehen. 

Maßgeschneiderte Katheter

In erster Linie ist es wichtig, dass Ihr Blasenproblem durch einen Experten beurteilt wird. Sollte die Selbstkatheterisierung eine Lösung für Sie bieten, dann empfiehlt Ihnen Ihr Arzt im Anschluss, welche Katheterart für Sie die beste ist.

Unsere enge Zusammenarbeit mit u. a. Pflegefachexperten hat dazu geführt, dass wir eine umfassende Produktlinie an Kathetern anbieten können, welche die Selbstkatheterisierung zu einem praktischen, sicheren und hygienischen Verfahren machen.

 

Zu: alle Fragen